Energie & Wärme
aus Tradition mit Zukunft

Klimaschutzprogramm der Bundesregierung

Was nun?

Aufgrund der Beschlüsse des Klimakabinetts jagt eine Schlagzeile die nächste.
Wer mit Öl heizt, fühlt sich da schnell verunsichert. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.



Was bedeutet das Klimaschutzprogramm für Ölheizungen?

Die am 20. September vom Klimakabinett beschlossenen Eckpunkte für ein Klimaschutzprogramm sind noch keine verbindlichen Regelungen. Viele der Maßnahmenvorschläge müssen noch in ein Gesetzgebungsverfahren. Hier ist die Zustimmung des Bundestags und zum Teil des Bundesrats notwendig. Es ist denkbar, dass im Laufe der Gesetzgebungsverfahren noch Änderungen an einzelnen Inhalten vorgenommen werden.Bis Ende 2025 können Sie als Hauseigentümer wie bisher bei der Heizungsmodernisierung ein Öl-Brennwertgerät ein-bauen. Ab 2026 sollen Ölheizungen nur noch im Rahmen von Hybridlösungen eingebaut werden, zum Beispiel als Kombination eines Brennwertgerätes mit einer Solaranlage.


Dürfen Ölheizungen weiterhin betrieben werden?

Ja, bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden - auch über das Jahr 2026 hinaus.


Was muss ich jetzt machen?

Es besteht kein Handlungsdruck. Haben Sie aktuell eine Heizungsmodernisierung mit Öl-Brennwerttechnik geplant, kÖnnen Sie diese weiterhin umsetzen. Bis Ende des Jahres können Sie sich über die Aktion „Besser flüssig bleiben“ noch kostenlos die maximale staatliche Förderung sichern. Wichtig: Die Fördergelder müssen beantragt werden, bevor die Heizungsmodernisierung startet.


Darf ich künftig noch eine neue Ölheizung einbauen?

Ja, das dürfen Sie. Bis Ende 2025 kÖnnen Sie Ihren alten Ölkessel ganz einfach gegen ein neues Öl-Brennwertgerät austauschen. Eine solche Modernisierung lohnt sich weiterhin, da ein effizientes Öl-Brennwertgerät den Heizölbedarf deutlich reduzieren kann. Ab 2026 sollen Ölheizungen nur noch eingebaut werden dürfen, wenn sie erneuerbare Energien mit einbinden. Das können zum Beispiel Solarthermie- oder Photovoltaikanlagen sein.


Bekomme ich noch Fördermittel für eine neue Öl-Brennwertheizung?

Einbau eines Öl-Brennwertgeräts soll noch bis zum Ende des Jahres 2019 staatlich gefördert werden. Über die KfW-Bank sind Investitionskostenzuschüsse von bis zu 15 Prozent möglich. Ab 2020 fällt diese staatliche Unterstützung für den Einbau reiner Brennwertheizungen voraussichtlich weg. Nichtstaatliche Förderaktionen, zum Beispiel von Heizgeräteherstellern, sind davon nicht betroffen.


Ich will jetzt meine Ölheizung modernisieren: Was ist mit der Einbindung Erneuerbarer?

Die Einbindung erneuerbarer Energien hilft grundsätzlich, die CO2-Emissionen Ihres Hauses weiter zu verringern und ist daher eine sinnvolle Maßnahme. Sie können diese Einbindung aber auch unabhängig von der Heizungsmodernisierung, in einem zweiten Schritt, vornehmen. Dazu berät Sie der SHK-Fachbetrieb Ihres Vertrauens. Ab 2026 wird die Einbindung erneuerbarer Energien voraussichtlich zur Pflicht, wenn Sie eine neue Ölheizung einbauen möchten.



Ölmarkt Aktuell

Neuigkeiten



Kapriolen am Rohölmarkt – Spritpreise steigen leicht

Erschienen am 29 July 2021 | 9:28 am


Brent-Öl klettert um vier US-Dollar München (ots) – Obwohl der Preis für Rohöl in den vergangenen Wochen einige Kapriolen geschlagen hat, blieben die Kraftstoffpreise in Deutschland davon weitgehend unberührt. So ist der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent binnen Wochenfrist um vier auf 74 US-Dollar gestiegen, während Benzin und Diesel moderat teurer geworden…

Der Beitrag Kapriolen am Rohölmarkt - Spritpreise steigen leicht erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Ferienstart in Baden-Württemberg und Bayern – ADAC: Staus in allen Richtungen

Erschienen am 28 July 2021 | 9:03 am


München (ots) – Dem Stau entgeht nun keiner mehr: Am Wochenende schließen in den letzten beiden deutschen Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern die Schulen. Aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und dem Süden der Niederlande rollt die zweite Reisewelle, aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und der Mitte der Niederlande bereits die dritte.   Stauprognose für 30. Juli…

Der Beitrag Ferienstart in Baden-Württemberg und Bayern - ADAC: Staus in allen Richtungen erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Schreckgespenst Delta – Flugverkehr weiterhin unter Druck

Erschienen am 27 July 2021 | 9:38 am


Die sich rapide ausbreitende Delta-Variante des Coronavirus sorgt am Ölmarkt zunehmend für Verunsicherung. Da die Mutante deutlich ansteckender ist als alle vorangegangenen Varianten, steigt die Angst vor einem erneuten Nachfrageeinbruch, sollte es wieder zu neuen Lockdowns kommen. Vor allem die Erholung des internationalen Flugverkehrs wird einmal mehr ausgebremst.   Kerosinnachfrage bleibt Sorgenkind Während sich vielerorts…

Der Beitrag Schreckgespenst Delta - Flugverkehr weiterhin unter Druck erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Preisstatistik: Preisspitzen von Anfang Juli unerreicht

Erschienen am 26 July 2021 | 11:15 am


Anfang der letzten Woche rutschten die Preise an den Ölbörsen deutlich ab und zogen auch die Heizölpreise im Bundesgebiet deutlich nach unten. Auch wenn inzwischen ein Großteil dieses Nachlasses wieder ausgeglichen wurde, bleiben die Preisspitzen aus der ersten Monatshälfte bisher unerreicht.   So war der Heizölpreis am vergangenen Montag auf den tiefsten Stand seit Mitte…

Der Beitrag Preisstatistik: Preisspitzen von Anfang Juli unerreicht erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Nachfrage lässt Preise steigen

Erschienen am 23 July 2021 | 10:24 am


Die sich erholende Nachfrage nach fossilen Brennstoffen hat in den letzten Monaten den Ölpreisen zu einem deutlichen Preisanstieg verholfen. Laut Hochrechnungen wird der Trend auch in der zweiten Jahreshälfte nur eine Richtung kennen. So wird eine globale Unterversorgung von Rohöl von rund vier Millionen Barrel (á 159 Liter) am Tag erwartet, alleine im August. Doch…

Der Beitrag Nachfrage lässt Preise steigen erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Ölpreis sackt ab, Benzin und Diesel stagnieren

Erschienen am 22 July 2021 | 10:00 am


München (ots) Um mehr als sechs US-Dollar ist der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent seit vergangener Woche abgesackt, doch an den Tankstellen ist dieser deutliche Rückgang bislang nicht angekommen. Wie die wöchentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt, kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Mittel 1,546 Euro und damit 0,1…

Der Beitrag Ölpreis sackt ab, Benzin und Diesel stagnieren erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Alternative Brennstoffe für mehr Klimaschutz

Erschienen am 21 July 2021 | 10:21 am


Die Herausforderung, die Energieversorgung in Deutschland bis 2050 klimaneutral zu gestalten, ist gewaltig. Mit heimischem Wind- und Sonnenstrom allein werden wir dabei voraussichtlich nicht auskommen. Gefragt sind zusätzliche Optionen. Dazu zählen, neben grünem Wasserstoff, alternative flüssige Energieträger, die fossile Brenn- und Kraftstoffe nach und nach ersetzen könnten. Ihr Vorteil: Sie lassen sich ohne große Umrüstungen…

Der Beitrag Alternative Brennstoffe für mehr Klimaschutz erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Preisrutsch an den Ölbörsen

Erschienen am 20 July 2021 | 10:07 am


Sorgen um die Ausbreitung der Deltavariante verüben beträchtlichen Druck auf die Rohölbörsen. So sieht man in Großbritannien eine wieder hohe Inzidenz, trotz der verhältnismäßig hohen Impfquote. Die ansteckendere Delta-Coronavariante scheint sich auszubreiten. Hinzu kommt, dass die britische Regierung ab dem 19. Juli sämtliche Coronabeschränkungen aufgehoben hat. Die Angst vor der Ausbreitung der Deltavariante belastet die…

Der Beitrag Preisrutsch an den Ölbörsen erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

OPEC+ mit Einigung in letzter Sekunde

Erschienen am 19 July 2021 | 10:35 am


Die Organisation der erdölexportierenden Länder (OPEC) ist ein Bündnis welches einige der größten Erdölproduzenten der Welt in sich vereint. Gemeinsam mit einem Dunstkreis, der weitere 10 Länder enthält, bilden sie die sogenannte OPEC+. Das Ziel des Kartells ist die Regulierung der Ölpreise auf dem Weltmarkt um den eigenen Profit zu maximieren. Doch auch innerhalb dieser…

Der Beitrag OPEC+ mit Einigung in letzter Sekunde erschien zuerst auf Futures-Services.

Weiterlesen

Ervens - Ihr Brennstoffpartner mit Qualität