Energie & Wärme
aus Tradition mit Zukunft

Klimaschutzprogramm der Bundesregierung

Was nun?

Aufgrund der Beschlüsse des Klimakabinetts jagt eine Schlagzeile die nächste.
Wer mit Öl heizt, fühlt sich da schnell verunsichert. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.



Was bedeutet das Klimaschutzprogramm für Ölheizungen?

Die am 20. September vom Klimakabinett beschlossenen Eckpunkte für ein Klimaschutzprogramm sind noch keine verbindlichen Regelungen. Viele der Maßnahmenvorschläge müssen noch in ein Gesetzgebungsverfahren. Hier ist die Zustimmung des Bundestags und zum Teil des Bundesrats notwendig. Es ist denkbar, dass im Laufe der Gesetzgebungsverfahren noch Änderungen an einzelnen Inhalten vorgenommen werden.Bis Ende 2025 können Sie als Hauseigentümer wie bisher bei der Heizungsmodernisierung ein Öl-Brennwertgerät ein-bauen. Ab 2026 sollen Ölheizungen nur noch im Rahmen von Hybridlösungen eingebaut werden, zum Beispiel als Kombination eines Brennwertgerätes mit einer Solaranlage.


Dürfen Ölheizungen weiterhin betrieben werden?

Ja, bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden - auch über das Jahr 2026 hinaus.


Was muss ich jetzt machen?

Es besteht kein Handlungsdruck. Haben Sie aktuell eine Heizungsmodernisierung mit Öl-Brennwerttechnik geplant, kÖnnen Sie diese weiterhin umsetzen. Bis Ende des Jahres können Sie sich über die Aktion „Besser flüssig bleiben“ noch kostenlos die maximale staatliche Förderung sichern. Wichtig: Die Fördergelder müssen beantragt werden, bevor die Heizungsmodernisierung startet.


Darf ich künftig noch eine neue Ölheizung einbauen?

Ja, das dürfen Sie. Bis Ende 2025 kÖnnen Sie Ihren alten Ölkessel ganz einfach gegen ein neues Öl-Brennwertgerät austauschen. Eine solche Modernisierung lohnt sich weiterhin, da ein effizientes Öl-Brennwertgerät den Heizölbedarf deutlich reduzieren kann. Ab 2026 sollen Ölheizungen nur noch eingebaut werden dürfen, wenn sie erneuerbare Energien mit einbinden. Das können zum Beispiel Solarthermie- oder Photovoltaikanlagen sein.


Bekomme ich noch Fördermittel für eine neue Öl-Brennwertheizung?

Einbau eines Öl-Brennwertgeräts soll noch bis zum Ende des Jahres 2019 staatlich gefördert werden. Über die KfW-Bank sind Investitionskostenzuschüsse von bis zu 15 Prozent möglich. Ab 2020 fällt diese staatliche Unterstützung für den Einbau reiner Brennwertheizungen voraussichtlich weg. Nichtstaatliche Förderaktionen, zum Beispiel von Heizgeräteherstellern, sind davon nicht betroffen.


Ich will jetzt meine Ölheizung modernisieren: Was ist mit der Einbindung Erneuerbarer?

Die Einbindung erneuerbarer Energien hilft grundsätzlich, die CO2-Emissionen Ihres Hauses weiter zu verringern und ist daher eine sinnvolle Maßnahme. Sie können diese Einbindung aber auch unabhängig von der Heizungsmodernisierung, in einem zweiten Schritt, vornehmen. Dazu berät Sie der SHK-Fachbetrieb Ihres Vertrauens. Ab 2026 wird die Einbindung erneuerbarer Energien voraussichtlich zur Pflicht, wenn Sie eine neue Ölheizung einbauen möchten.



Ölmarkt Aktuell

Neuigkeiten



Kommen weitere OPEC+ Kürzungen? Ölpreise steigen

Erschienen am 29 November 2022 | 10:25 am


Die Volatilität an den internationalen Ölbörsen ist groß, so dass bei den Ölpreisen ein ziemliches Auf und Ab vorherrscht. Erst gestern hatten die am Wochenende aufgeflammten Proteste in China gegen die strenge Corona-Politik für Abwärtsdruck gesorgt. Doch heute geben Spekulationen über weitere OPEC+ Förderkürzungen Grund zur Sorge und die Preise steigen.   Die Allianz aus [...] Weiterlesen

Preisstatistik: Heizöl wird wieder günstiger

Erschienen am 28 November 2022 | 10:18 am


Die internationalen Ölbörsen geben auch zum Start in die neue Woche wieder deutlich nach und so hat die europäische Referenzsorte Brent inzwischen den tiefsten Stand seit Jahresanfang erreicht. Entsprechend liegen die Durchschnittspreise für Heizöl im Bundesgebiet auch am heutigen Montag wieder günstiger als in der Vorwoche. Allein im Vergleich zu vergangenem Freitag können sich die [...] Weiterlesen

BGV – Info Gesundheit e.V. Schimmelbildung verhindern – Beim Energiesparen keine zu drastischen Schritte

Erschienen am 25 November 2022 | 9:19 am


Bonn (ots) -Die Energiepreise explodieren, da heißt es sparen, wo man kann. Neben aufwändigen Maßnahmen wie dem Austausch der Heizung gibt es eine einfache Möglichkeit, die ohne jede Investition auskommt - das Herabsetzen der Raumtemperatur. Aber Vorsicht: Wer seine Heizung zu sehr drosselt, riskiert eine erhöhte Gefahr zur Schimmelbildung, warnt der Bundesverband für Gesundheitsinformation und [...] Weiterlesen

ADAC: Kraftstoffpreise sinken erneut – Beide Sorten um mehr als sechs Cent günstiger als in der Vorwoche – Potenzial für Preissenkungen bei Diesel weiterhin erheblich

Erschienen am 24 November 2022 | 9:34 am


München (ots) - Die Lage am Kraftstoffmarkt hat sich weiter entspannt. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Mittel 1,785 Euro, das sind 6,4 Cent weniger als in der Vorwoche. Auch Diesel hat ich weiter verbilligt: Für einen Liter müssen die Autofahrer im Schnitt 1,899 [...] Weiterlesen

Preisdeckel für russisches Öl kurz vor Finalisierung

Erschienen am 23 November 2022 | 10:00 am


Die EU könnte heute endgültig den geplanten Preisdeckel auf russische Öllieferungen beschließen. Dass dieser gemeinsam mit dem EU-Embargo ab dem 5. Dezember eingeführt werden soll, steht schon länger fest. Konkret fehlen bisher aber die genauen Parameter. Auch ist nicht sicher, wie Russland auf die Maßnahme reagieren wird.   Klar ist, dass mit dem Preisdeckel russisches [...] Weiterlesen

OPEC sorgt für Ölmarktkapriolen

Erschienen am 22 November 2022 | 10:08 am


Es sind nur noch knapp zwei Wochen, bis die OPEC und ihre Partner (OPEC+) erneut über ihre Förderstrategie zur Preisstabilisierung beraten wollen. Doch schon im Vorfeld brodelt - wie üblich -  die Gerüchteküche und Spekulationen über mögliche Maßnahmen der 23 Ölproduzenten überschlagen sich. Gestern sorgte ein solches Gerücht für heftige Kurskapriolen an den internationalen Ölbörsen. [...] Weiterlesen

Preisstatistik: Heizölpreise auf Mehrmonatstief

Erschienen am 21 November 2022 | 11:10 am


Erneut haben sich die Heizölpreise aus Verbrauchersicht erfreulich entwickelt und der durchschnittliche Preis für 100 Liter liegt mit nur noch knapp über 120 Euro auf dem niedrigsten Stand seit April. Nach unten gezogen werden die Inlandspreise von den börsengehandelten Rohölpreisen, die in der letzten Woche starke Verluste verzeichnet hatten.   Entsprechend können sich die Verbraucherinnen [...] Weiterlesen

Chinas Ölnachfrage sinkt – Ölbörsen geben nach

Erschienen am 18 November 2022 | 10:30 am


An den internationalen Ölbörsen bleibt die Kursrichtung abwärtsgerichtet, so dass auch im Inland die Heizölpreise wieder etwas günstiger sind. Nachdem sich die Angst vor einem Angriff Russlands auf Polen nicht bestätigt hat, richtet sich die Aufmerksamkeit der Anleger wieder auf die Entwicklung der internationalen Ölnachfrage. Und diese sieht nicht sehr rosig aus.   Denn vor [...] Weiterlesen

Dieselpreis sackt um 10 Cent ab – Auch Benzin deutlich günstiger – Potenzial für Preissenkungen weiter erheblich

Erschienen am 17 November 2022 | 9:44 am


München (ots) - Der Preis für Diesel-Kraftstoff ist im Vergleich zur Vorwoche kräftig gesunken. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt, kostet ein Liter Diesel im Mittel 1,964 Euro - ein Rückgang von 10,1 Cent. Ebenfalls spürbar günstiger als in der vergangenen Woche ist Benzin. Für einen Liter Super E10 müssen die Autofahrer [...] Weiterlesen

Ervens - Ihr Brennstoffpartner mit Qualität