Energie & Wärme
aus Tradition mit Zukunft

Klimaschutzprogramm der Bundesregierung

Was nun?

Aufgrund der Beschlüsse des Klimakabinetts jagt eine Schlagzeile die nächste.
Wer mit Öl heizt, fühlt sich da schnell verunsichert. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.



Was bedeutet das Klimaschutzprogramm für Ölheizungen?

Die am 20. September vom Klimakabinett beschlossenen Eckpunkte für ein Klimaschutzprogramm sind noch keine verbindlichen Regelungen. Viele der Maßnahmenvorschläge müssen noch in ein Gesetzgebungsverfahren. Hier ist die Zustimmung des Bundestags und zum Teil des Bundesrats notwendig. Es ist denkbar, dass im Laufe der Gesetzgebungsverfahren noch Änderungen an einzelnen Inhalten vorgenommen werden.Bis Ende 2025 können Sie als Hauseigentümer wie bisher bei der Heizungsmodernisierung ein Öl-Brennwertgerät ein-bauen. Ab 2026 sollen Ölheizungen nur noch im Rahmen von Hybridlösungen eingebaut werden, zum Beispiel als Kombination eines Brennwertgerätes mit einer Solaranlage.


Dürfen Ölheizungen weiterhin betrieben werden?

Ja, bestehende Ölheizungen können weiter betrieben werden - auch über das Jahr 2026 hinaus.


Was muss ich jetzt machen?

Es besteht kein Handlungsdruck. Haben Sie aktuell eine Heizungsmodernisierung mit Öl-Brennwerttechnik geplant, kÖnnen Sie diese weiterhin umsetzen. Bis Ende des Jahres können Sie sich über die Aktion „Besser flüssig bleiben“ noch kostenlos die maximale staatliche Förderung sichern. Wichtig: Die Fördergelder müssen beantragt werden, bevor die Heizungsmodernisierung startet.


Darf ich künftig noch eine neue Ölheizung einbauen?

Ja, das dürfen Sie. Bis Ende 2025 kÖnnen Sie Ihren alten Ölkessel ganz einfach gegen ein neues Öl-Brennwertgerät austauschen. Eine solche Modernisierung lohnt sich weiterhin, da ein effizientes Öl-Brennwertgerät den Heizölbedarf deutlich reduzieren kann. Ab 2026 sollen Ölheizungen nur noch eingebaut werden dürfen, wenn sie erneuerbare Energien mit einbinden. Das können zum Beispiel Solarthermie- oder Photovoltaikanlagen sein.


Bekomme ich noch Fördermittel für eine neue Öl-Brennwertheizung?

Einbau eines Öl-Brennwertgeräts soll noch bis zum Ende des Jahres 2019 staatlich gefördert werden. Über die KfW-Bank sind Investitionskostenzuschüsse von bis zu 15 Prozent möglich. Ab 2020 fällt diese staatliche Unterstützung für den Einbau reiner Brennwertheizungen voraussichtlich weg. Nichtstaatliche Förderaktionen, zum Beispiel von Heizgeräteherstellern, sind davon nicht betroffen.


Ich will jetzt meine Ölheizung modernisieren: Was ist mit der Einbindung Erneuerbarer?

Die Einbindung erneuerbarer Energien hilft grundsätzlich, die CO2-Emissionen Ihres Hauses weiter zu verringern und ist daher eine sinnvolle Maßnahme. Sie können diese Einbindung aber auch unabhängig von der Heizungsmodernisierung, in einem zweiten Schritt, vornehmen. Dazu berät Sie der SHK-Fachbetrieb Ihres Vertrauens. Ab 2026 wird die Einbindung erneuerbarer Energien voraussichtlich zur Pflicht, wenn Sie eine neue Ölheizung einbauen möchten.



Ölmarkt Aktuell

Neuigkeiten



Volatiler Ölmarkt im Spannungsfeld aus Rezessionsangst und Angebotsrisiken

Erschienen am 23 September 2022 | 9:53 am


Die börsengehandelten Rohölpreise bleiben auch am letzten Handelstag der Woche unter Druck und sind auf dem besten Weg, den ersten Quartalsverlust seit mehr als zwei Jahren einzufahren. Belastet werden sie aktuell vor allem von der Sorge über eine weltweite Konjunkturabkühlung,  die für die globale Ölnachfrage ein großes Risiko darstellt.   Befeuert wird diese Sorge durch [...] Weiterlesen

ADAC: Dieselpreis sinkt um fast 10 Cent – Benzin gegenüber Vorwoche um 3,5 Cent niedriger

Erschienen am 22 September 2022 | 9:32 am


München (ots) - Der Preis für Diesel-Kraftstoff ist seit vergangener Woche kräftig gesunken. Das zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach sind die Preise für einen Liter Diesel um 9,6 Cent gesunken, so dass dieser im bundesweiten Mittel jetzt 2,021 Euro kostet.   Auch der Benzinpreis ist binnen Wochenfrist gefallen, wenn auch in [...] Weiterlesen

OPEC+ Produktionsdefizit wird immer größer

Erschienen am 21 September 2022 | 9:30 am


Schon seit Monaten kann die OPEC+, eine Allianz aus 23 ölproduzierenden Staaten, ihre eigenen Förderziele nicht mehr erreichen. Das daraus resultierende Defizit ist damit auf inzwischen 3,58 Millionen Barrel pro Tag angewachsen - diese Menge entspricht etwa 3,5 Prozent der täglichen Ölnachfrage. Auch wenn der Ölmarkt sich aktuell mehr auf bearishe Nachfragesorgen konzentriert, ist dies [...] Weiterlesen

ADAC – Kraftstoffpreise: Bayern mit Abstand am höchsten Saarland bei Benzin am günstigsten, Hamburg bei Diesel

Erschienen am 20 September 2022 | 2:03 pm


München (ots) - Nach wie vor sind die regionalen Unterschiede zwischen den Kraftstoffpreisen in Deutschland außergewöhnlich groß. Dies zeigt die heutige ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in den 16 deutschen Bundesländern. Danach ist - wie in den Vormonaten - Bayern das mit Abstand teuerste Bundesland. Benzin ist derzeit im Saarland am günstigsten, Diesel in Hamburg.   [...] Weiterlesen

Volatiler Handel an den Ölbörsen – Heizöl legt leicht zu

Erschienen am 20 September 2022 | 9:46 am


Es geht volatil zu an den Ölbörsen und so legten die börsengehandelten Rohölpreise gestern zunächst heftige Verluste hin, die sie dann jedoch bis zum Abend wieder aufholten. Entsprechend steigen heute auch die Heizölpreise wieder leicht an und Verbraucherinnen und Verbraucher müssen mit Preisaufschlägen im Vergleich zu gestern rechnen.   Angebotssorgen vs. Rezessionsangst An den Ölbörsen [...] Weiterlesen

Preisstatistik: Heizölpreise fallen – Wartezeiten verlängern sich mit hoher Nachfrage

Erschienen am 19 September 2022 | 10:28 am


Die Heizölpreise haben im bundesweiten Durchschnitt erneut nachgegeben und somit inzwischen den tiefsten Stand seit Ende Mai erreicht. Für die starken Preisabschläge der letzten Wochen sorgt vor allem die Stimmung an den Rohölbörsen, wo die Angst vor einer drohenden Rezession immer wieder für fallende Preise sorgt.   Im Vergleich zu Freitag können Verbraucherinnen und Verbraucher [...] Weiterlesen

Rosneft Deutschland unter Treuhandverwaltung

Erschienen am 16 September 2022 | 10:01 am


Seit Monaten war nach einer Lösung gesucht und verhandelt worden. Nun ist klar: Der Bund übernimmt die Treuhandverwaltung der Rosneft Deutschland und damit auch die Kontrolle über die Rosneft-Anteile an den Raffinerien in Schwedt (Brandenburg), Karlsruhe und Vohburg (Bayern). Vor allem für die PCK Raffinerie in Schwedt dürfte das die Rettung sein.   Denn hier [...] Weiterlesen

Leichte Entspannung an den Zapfsäulen – ADAC: Preisniveau bei Benzin und Diesel immer noch viel zu hoch

Erschienen am 15 September 2022 | 9:33 am


München (ots) - Leichte Entspannung an den Zapfsäulen, jedoch noch längst keine Entwarnung - das zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise an den deutschen Tankstellen. Danach ist der Preis für einen Liter Super E10 seit vergangener Woche um immerhin 4,7 Cent gesunken und kostet derzeit im bundesweiten Mittel 1,945 Euro. Der Preis für Diesel [...] Weiterlesen

Ölbörsen geben mit US-Inflationsdaten nach

Erschienen am 14 September 2022 | 10:18 am


Das Hin und Her zwischen der Angst vor einem Nachfrageeinbruch und der Angst vor einer Marktunterversorgung sorgt auch weiterhin für volatilen Handel an den Ölbörsen. Nachdem zum Wochenanfang noch die Unsicherheiten auf der Angebotsseite überwogen hatten, entfachten die enttäuschenden Inflationsdaten in den USA gestern erneut Rezessionsängste und sorgten für Kursverluste.   Eigentlich hätte die Meldung, [...] Weiterlesen

Ervens - Ihr Brennstoffpartner mit Qualität